Benefits of Bitcoin and Ethereum ETF Approvals

Genehmigungen von Bitcoin- und Ethereum-ETFs: Ein Wendepunkt für Krypto-Händler

Reading time

Die Krypto-Industrie hat die jüngsten Genehmigungen von Bitcoin und Ethereum Spot ETFs durch die US-SEC begeistert aufgenommen. Diese lang erwarteten Entscheidungen haben neue Möglichkeiten für traditionelle Investoren und Institutionen eröffnet, die in den Kryptosektor einsteigen möchten. Darüber hinaus sendet diese Entwicklung ein positives Signal an Händler, die Kryptowährungszahlungen akzeptieren.

In diesem Artikel gehen wir auf die Bedeutung der Genehmigungen von Bitcoin- und Ethereum-ETFs durch die SEC ein und untersuchen die potenziellen Vorteile für Händler.

Wichtige Erkenntnisse

  1. Spot-ETFs erhöhen die Liquidität und Markttiefe digitaler Vermögenswerte.
  2. Die Entscheidung signalisiert eine wachsende institutionelle Akzeptanz digitaler Vermögenswerte, was das Vertrauen und die Zuversicht unter Händlern und Verbrauchern stärkt.
  3. Da die Krypto-Industrie voraussichtlich erheblich wachsen wird, können Händler und Geschäftsinhaber jetzt von der Akzeptanz von Krypto-Zahlungen profitieren.

Genehmigung von Bitcoin-ETFs: Ein Wendepunkt

Seit Jahren setzt sich die Kryptowährungsbranche für die Einführung von Spot-Bitcoin-ETF-Produkten (Exchange-Traded Fund) ein, ist jedoch auf zahlreiche Ablehnungen und Verzögerungen durch die SEC gestoßen. Am 11. Januar 2024 hat der Regulierer jedoch endlich grünes Licht für 11 wichtige Anträge von Märkten gegeben, die Spot-Bitcoin-ETFs notieren möchten, was einen bedeutenden Meilenstein für die Branche darstellt.

Die Hauptvorteile der Genehmigung von Bitcoin-ETFs durch die SEC bestehen darin, dass traditionelle Investoren Zugang zur digitalen Währung erhalten, ohne sie direkt halten oder handeln zu müssen, eine bessere Liquidität für Bitcoin bieten und dessen Zugänglichkeit erhöhen. Darüber hinaus bedeutet der große Erfolg für die Befürworter digitaler Währungen, dass Bitcoin als Mainstream-Asset legitimiert wird, was den Weg für eine breitere Akzeptanz ebnet.

Bitcoin price chart

Rekordzuflüsse im ersten Monat

Die Genehmigung von Spot-ETFs hat neue Investitionsmöglichkeiten für institutionelle und private Investoren eröffnet und eine Nachfrage nach kryptobasierten Anlageprodukten ausgelöst. Allein im Februar 2024 haben Bitcoin-ETFs laut der Krypto-Asset-Management-Firma CoinShares rekordverdächtige 2,4 Milliarden US-Dollar von den insgesamt 2,45 Milliarden US-Dollar angezogen, die in digitale Vermögenswerte investiert wurden.

Die meisten Zuflüsse in Bitcoin-ETFs gingen an die neu genehmigten US-basierten Spot-Bitcoin-ETFs: BlackRocks IBIT und Fidelitys FBTC, die in nur einer Woche 1,6 Milliarden US-Dollar bzw. 648 Millionen US-Dollar sammelten.

Bitcoin spot ETF asset flows in February 2024

Die ersten BTC-Futures-ETFs wurden bereits im Oktober 2021 eingeführt. Während Spot-Bitcoin-ETFs die Kryptowährung direkt als Basiswert halten, investieren Bitcoin-Futures-ETFs in Bitcoin-Futures-Kontrakte, die an den Preis der Münze gekoppelt sind.

Schnelle Fakten

Genehmigung von Ethereum-ETFs: Ein überraschender Sieg für den Krypto-Sektor

Die Entscheidung der SEC zu Bitcoin-ETFs hat große Aufmerksamkeit erregt, aber auch die Haltung der Behörde zu Ethereum-ETFs hat innerhalb der Krypto-Community erhebliches Interesse geweckt. Bis zur Frist im Mai 2024 erhielt die SEC mehrere Anträge für Ether-basierte Produkte von Branchengrößen wie BlackRock, Fidelity und ARK.

Am 23. Mai überraschte die SEC die Öffentlichkeit, indem sie acht Spot-Ether-ETFs zur Notierung und zum Handel an US-Börsen genehmigte. Dieser Schritt hat viele Branchenexperten überrascht, da die SEC für ihren vorsichtigen Umgang mit virtuellen Währungen bekannt war. Die Entscheidung hat Krypto-Assets weiter legitimiert und den Preis von Ethereum, der zweitgrößten digitalen Währung nach Bitcoin, erheblich gesteigert.

Ether price chart

Andrew Jacobson, Vizepräsident und Leiter der Rechtsabteilung bei 21Shares – einem der ETF-Emittenten, die einen Ethereum-Spot-ETF auf den Markt bringen wollen – bemerkte, dass diese Entscheidung ein “bedeutender Schritt” in Richtung Handel dieser Produkte sei und einen aufregenden Moment für den gesamten Markt markiere.

Wie Bitcoin- und Ethereum-ETFs den Händlern zugutekommen

Warum ist ein Bitcoin-ETF also wichtig? Im Folgenden sind einige Möglichkeiten aufgeführt, wie Krypto-ETFs für Händler und Verbraucher von Vorteil sind:

Bitcoin and Ethereum ETFs Benefits for Merchants

Bessere Liquidität und Markttiefe

Bitcoin- und Ethereum-ETFs können die Liquidität und Markttiefe digitaler Vermögenswerte erheblich erhöhen und so effizientere und kostengünstigere Transaktionen für Krypto-Händler gewährleisten. Das erhöhte Handelsvolumen und die Marktaktivität sowohl von Spot- als auch von Bitcoin-Futures-ETFs können auch dazu beitragen, die Preise von Kryptowährungen langfristig zu stabilisieren, was sie zu einer attraktiveren und praktikableren Option für eine breitere Kundenbasis macht.

Erhöhte Akzeptanz durch Händler und Verbraucher

Der Eintritt institutioneller Investoren in die Kryptowährungsbranche durch ETF-Aktien kann neue Unternehmen dazu motivieren, digitale Vermögenswerte als Zahlungsmittel zu akzeptieren, was zu einer erhöhten Akzeptanz von Krypto-Transaktionen führt. Potenziell werden mehr Unternehmen bereit sein, Kryptowährungs-Zahlungsoptionen anzubieten, was letztendlich das Krypto-Händler-Ökosystem erweitert.

Erhöhte institutionelle Beteiligung und Vertrauensbildung

Die Genehmigung von ETFs durch die SEC signalisiert eine wachsende institutionelle Akzeptanz digitaler Vermögenswerte, was potenziell zu einem erheblichen Zufluss von Kapital in das Krypto-Ökosystem führen kann, das Marktvertrauen stärkt und das Vertrauen zwischen Händlern und Verbrauchern fördert.

Regulatorische Klarheit und Compliance

Die Genehmigung von Spot-Ether-ETFs bietet der Kryptowährungsbranche regulatorische Klarheit und Compliance-Standards. Dies könnte Krypto-Händlern helfen, rechtliche Risiken zu verringern und ihre Praktiken an die sich entwickelnde Regulierungslandschaft anzupassen, was letztendlich ein nachhaltigeres und sichereres Umfeld für digitale Transaktionen fördert.

Betrugsbekämpfung

Die Krypto-Branche war häufig von betrügerischen Aktivitäten betroffen, einschließlich Betrügereien, Ponzi-Systemen und Krypto-Marktmanipulationen. Die Genehmigung von Bitcoin-Spot-ETF-Anträgen impliziert jedoch ein zusätzliches Maß an behördlicher Kontrolle für die Branche.

Kryptowährungs-ETFs unterliegen strengen Meldepflichten und müssen den von Regulierungsbehörden wie der SEC festgelegten strengen Standards entsprechen. Die Beteiligung institutioneller Investoren, die für ihre gründliche Due Diligence bekannt sind, kann potenzielle Betrüger weiter herausfiltern und sicherstellen, dass nur vertrauenswürdige und zuverlässige Unternehmen im Krypto-Raum gedeihen.

Korrelation zwischen Krypto-Preisen und Ausgaben

Wenn die Preise steigen, wie nach der Ankündigung der SEC zu sehen war, geben krypto-affine Verbraucher eher ihre digitalen Vermögenswerte aus. Folglich haben Händler eine ausgezeichnete Gelegenheit, von der erhöhten Nachfrage nach der Nutzung von Kryptowährungen zu profitieren.

Der Halving-Faktor

Bitcoin-Halving, das im April 2024 stattfand, ist ein weiteres positives Signal für Krypto-fähige Händler. Halving ist ein programmiertes Ereignis, das alle vier Jahre stattfindet. Es reduziert die Rate, mit der neue Münzen erstellt werden, was typischerweise zu einer erhöhten Knappheit und einem Anstieg des Bitcoin-Preises führt. Dieser Zyklus war historisch gesehen vorteilhaft für Händler, die digitale Vermögenswerte akzeptieren, da er oft zu einem Anstieg der Krypto-Ausgaben und der Bitcoin-Akzeptanz führt.

Die Kombination aus der Genehmigung von Bitcoin- und Ethereum-ETFs und dem Halving-Ereignis schafft eine ideale Gelegenheit für Händler, Bitcoin-Zahlungstrends in ihren Betrieb zu integrieren.

Bitcoin halving timeline

Wie man beginnt, Krypto zu akzeptieren

Mit der Einführung von Spot-Krypto-ETFs wird erwartet, dass der Markt in den kommenden Jahren erheblich wachsen und mehr Akzeptanz in der breiten Öffentlichkeit finden wird. Als Händler oder Geschäftsinhaber ist es jetzt an der Zeit, die Implementierung von Kryptowährungen in Ihren Betrieb zu erwägen. Hier sind einige wichtige Schritte, die Sie befolgen können:

  • Wählen Sie eine zuverlässige Zahlungsabwicklungslösung: Wählen Sie einen Zahlungsabwickler, der Krypto-Integrationsdienste anbietet, eine gute Erfolgsbilanz hat und Ihren geschäftlichen Anforderungen und Zielen entspricht. Es gibt eine Reihe praktischer Optionen, darunter B2BinPay, BitPay und Coingate sowie andere.
  • Kommunizieren Sie mit Kunden: Informieren Sie Ihre Kunden über die Möglichkeit, mit Kryptowährungen zu bezahlen, und erklären Sie ihnen, wie es funktioniert.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden über Vorschriften: Halten Sie sich über neue Vorschriften oder Richtlinien bezüglich Kryptowährungszahlungen in Ihrer Region oder Branche auf dem Laufenden. Stellen Sie sicher, dass Sie die regulatorischen Anforderungen einhalten, um Strafen oder rechtliche Probleme zu vermeiden.

Abschließende Gedanken

Die Genehmigung von Bitcoin- und Ethereum-ETFs ist ein monumentaler Erfolg für die digitale Währungsbranche und ebnet den Weg für weiteres Wachstum und Akzeptanz. Es bietet Krypto-fähigen Händlern eine einzigartige Gelegenheit, von der wachsenden Nachfrage nach virtuellen Währungszahlungen zu profitieren und ihre Geschäfte langfristig erfolgreich zu positionieren.

Aktuelle Artikel

oin Us at The iFX Asia Expo - Check Out Our Agenda
Returning to The iFX Asia Expo with More Updates and Innovative Solutions
19.07.2024
B2BinPay at The Forex Expo Dubai – Don’t Miss out! |
Joining The World’s Elites at The Forex Expo Dubai
19.07.2024
Buy Now, Pay Later (BNPL) Can Boost Your Sales - Here’s How
Wie funktioniert das Konzept „Kaufen jetzt, zahlen später“ (BNPL) bei Kryptowährungen?
Ausbildung 11.07.2024
What Should We Expect From The Ethereum Pectra Upgrade?
Was sollten wir vom Ethereum Pectra-Upgrade erwarten?
Ausbildung 10.07.2024